1

Azubi-Interviews

Hallo, ich bin Celine Bauer, Auszubildende im 1. Lehrjahr bei der Firma MEVA und zurzeit im Marketing. 

Hier führe ich gerade Interviews mit meinen Azubi-Kollegen durch und frage sie nach ihrem Job, zuerst Evgenij Flach, der im 2. Lehrjahr zum Industriemechaniker ist.

Hallo Evgenij, wie geht’s Dir? Sag mal, was macht denn ein Industriemechaniker so?

  • Wir stellen ganz unterschiedliche Geräte und Produktionsanlagen her. Die richten wir dann ein. Sie überwachen und optimieren die Fertigung, außerdem machen sie Reparaturen und Wartung. 

Du arbeitest jetzt schon 1 Jahr bei MEVA, was gefällt Dir hier?

  • Wir lernen hier fast jeden Tag etwas Neues, das ist echt spannend. Manchmal sind die Herausforderungen ganz schön groß. Also, vor kurzem musste ich ein CNC-Programm entwerfen und an der Maschine durchführen. Da musste ich ganz schön lernen, bis ich das Programm verstanden habe. Am Schluss konnte ich es dann auch schreiben. Es hat auch funktioniert.

Warum hast Du Dir gerade diesen Beruf ausgesucht?

  • Die Praxis hat mir schon immer besser gefallen als die Theorie. Etwas machen, etwas fertig kriegen, mit Maschinen arbeiten, sehen, wie etwas entsteht, das ist meine Welt. Das liegt mir viel mehr als nur Bücher lesen.

Ist an der Ausbildung etwas anders, als Du es Dir vorher vorgestellt hast?

  • Ja, ich dachte, ich komme gleich in die Produktion. Das ist nicht der Fall und auch nicht schlimm. Wir lernen in kleinen Projekten und werden mit diesen kleinen Projekten Schritt für Schritt für die einzelnen Bearbeitungsverfahren fit gemacht.

Wie denkst Du über die Firma MEVA?

  • Gut finde ich, dass man, wenn man ein Problem hat oder nicht weiterkommt, andere Azubis oder Mitarbeiter fragen kann, die einem sofort helfen. Dadurch fühle ich mich hier sehr wohl und gut aufgehoben.

Vielen Dank, dass Du mit gemacht hast. Ich wünsch Dir noch viel Erfolg bei deiner Ausbildung.

 

Evgenij Flach beim fräßen

 
 
1
2
 

Interview mit Isabell Thal

Isabell Thal ist im 1. Lehrjahr und lernt den Beruf Industriekauffrau


Hallo Isabell, kannst Du mir sagen, was eine Industriekauffrau alles so macht?

  • Wir durchlaufen verschiedene Abteilungen wie den Einkauf, Marketing, Versand, Vertriebs- und Finanzwesen. Das ist Abwechslung pur, da wird es einem nie langweilig, immer wieder neue Kollegen und neue Aufgaben. Genauso lernen wir die verschiedenen Produktpaletten von MEVA kennen.

Isabell, Du bist neu bei MEVA, hattest Du einen guten Start?

  • Ja, ich hatte einen guten Start, habe sehr viele und gute Einblicke in die Produktion bekommen und durfte sogar alleine arbeiten.

Warum hast Du Dir gerade diesen Beruf ausgesucht?

  • Das Arbeiten mit verschiedenen Programmen am Computer macht mir viel Spaß. Ich habe schon früh gemerkt, dass soziale und technische Berufe nichts für mich sind und ich mich nicht wirklich dafür interessiere.

Wie kommst Du mit den anderen Mitarbeiter und Azubis zurecht?

  • Sehr gut, alle haben mich freundlich aufgenommen. Ich fühle mich bei MEVA sehr willkommen. Wenn man Probleme hat oder man nicht mehr weiterkommt, wie Evgenij schon gesagt hat, wird einem sofort geholfen. Das finde ich gut.

In welcher Abteilung bist Du gerade und was für Aufgaben hast Du?

  • Ich bin bei der Arbeitsvorbereitung im Werk II. Ich buche und lagere Gebrauchtmaterial um, sortiere Dokumente und lege sie in unser SAP ab. Das Schwierigste ist, die Abläufe zu sehen und zu verstehen. Das braucht Zeit, aber momentan macht es mir viel Spaß.

Vielen Dank, dass Du mitgemacht hast. Ich wünsch dir noch viel Spaß und Erfolg bei Deiner Ausbildung.

 

Isabell Thal bei der Arbeit

 
 
1
2
 

Tschüss, eure Celine

CBAzoom

Unser Azubi Video gibts hier: