Traggerüst MEP

MEP: Das modulare Traggerüst

Traggerüst MEP vielseitig verwendbar zum Unterstützen von Deckenschalungen, Schaltischen, Unterzügen oder Fertigteilen bis über 21 m Höhe. Wenige Teile. Modulprinzip. Stabil und sicher durch Aussteifungsrahmen und selbstsichernde Gerüstbeläge.

 
Technik & Vorteile
Referenzen
Downloads
Passende Systeme
Technische Daten

Technik & Vorteile

Konstruktion

Mit nur zwei Stützentypen lassen sich alle Deckenhöhen von 1,85 m bis über 21,00 m schalen

  • einfacher Aufbau des MEP Traggerüsts

Wenige Grundteile: Stütze, Verlängerung, Rahmen

  •  übersichtliche Lagerhaltung und schnelle Disposition

Einfache Montage

Bewährtes Verstellprinzip: Grobeinstellung durch Abstecken, Feinjustierung durch robuste, baustellengerechte Stellmutter auf Außengewinde

  • langwieriges Spindeln entfällt
  • schnelles Einfahren der Stützen, z.B. zum Versetzen mit Hubwagen unter hohen Unterzügen

Die MEVA Erfindung: Das Schnellabsenksystem SAS an der Stütze MEP macht den Stiel per Hammerschlag lastfrei

  • kein Spindeln unter Last
  • materialschonend und kraftsparend

Innenrohrauszug bei jeder MEP-Stütze einzeln einstellbar

  • Absätze und Unebenheiten im Boden einfach auszugleichen

Anschluss der Aussteifungsrahmen an der MEP-Stütze mit Schnellverschluss; mit Hammer bedienbar

  • sichere Verbindung durch querstehenden Verschluss sofort sichtbar

 Verstellbare Diagonalkreuze für jeden Stützenabstand von 90 bis 300 cm

  • einfache Anpassung an jede Sondergröße

Rohrkupplung MEP ist beliebig am Profil zu befestigen

  • Gerüstrohre mit Durchmesser von 48 mm können problemlos überall angeschlossen werden

Einbau von selbstsichernden Gerüstbelägen

  • sicheres Arbeiten in jeder Höhe, beliebig anpassbar

Hubwagen zum Umsetzen kompletter Gerüsteinheiten

  • Gerüst horizontal ohne Kran umsetzbar
Technik & Vorteile des MEP Traggerüsts
 

Angebot einholen

 
 

Gebrauchtschalung kaufen

MEVA Original Gebrauchte Schalung kaufen

Schalung mieten

MEVA Miete