DATEN & FAKTEN

Der Automobilzulieferer Quin in Rutesheim setzt auf „anspruchsvolle Geometrie.“

Projekt: Verwaltungsgebäude Quin, Rutesheim

Architekten: Schmelzle + Partner mbB Architekten BDA, Hallwangen

Bauherr: Quin GmbH, Rutesheim

Bauunternehmen: Gustav Buck & Sohn Bauunternehmung GmbH & Co. KG

MEVA Systeme: Wandschalung Mammut 350, Schrägabstützung Triplex, Deckenschalung, MevaFlex, Traggerüst MEP

Planung und Betreuung: MEVA Schalungs Systeme GmbH, Haiterbach, Heiko Leukert

 
 
1
 

Projekt

Mehr Raum für Ästhetik und Kreativität

Emotionen im automobilen Innenraum – die Quin GmbH aus Rutesheim setzt auf hochwertige Materialien wie Carbon, Leder und Holz mit höchsten Qualitätsstandards. Zu bewundern ist die kreative Arbeit in Fahrzeugen von Audi über Bentley bis Volkswagen. Kreative Arbeit braucht Freiräume. So entstand ein neues Verwaltungsgebäude. „Anspruchsvoll waren bei diesem Projekt die bis zu 55 Grad geneigten Wände“, erinnert sich Heiko Leukert, bei MEVA verantwortlich für die Planung und technische Betreuung. 

Da der Neubau direkt mit dem bestehenden Gebäude verbunden werden sollte, kamen Triplex-Stützen mit einer Länge von 11,5 m zum Abstützen der FT-Wände gegen das Bestandsgebäude zum Einsatz. Der buchstäbliche Brückenschlag zwischen Neubau und dem bestehenden Gebäude ist eine Verbindungsbrücke, für die als tragende Basis Wände mit Überhängen von 55 Grad geschalt werden mussten. MEVA Außendienstmitarbeiter René Fouquet spricht von „einer anspruchsvollen Geometrie“, die eine spezielle Vorplanung der Baustelle mit sich brachte. „Wir mussten im Vorfeld eine Lösung zur Abstützung der überhängenden Wände finden,“ erklärt Heiko Leukert. So wurden eigens Hilfsfundamente unter dem Überhang errichtet, auf denen die Lasten sicher abgeleitet werden konnten. Die reibungslose Umsetzung vor Ort verantwortete die Baufirma Gustav Buck & Sohn aus Bad Wimpfen, die schon seit 1989 eng mit MEVA zusammenarbeitet. Obwohl das Unternehmen über ein eigenes Schalungssystem verfügt, entschied man sich für die Anmietung des Systems Mammut 350, um die Wandhöhen von bis zu 9,50 m schnell und effizient zu schalen. Für das sichere Unterstützen der Ortbetondecken in einer Höhe von 5,90 m sorgte das MEP-Traggerüst, das am Boden vormontiert und dann in Position gebracht wurde. Das Verwaltungsensemble des Automobilzulieferers ist in Betrieb und bildet trotz der nachträglichen Erweiterung eine harmonische Einheit auf dem Firmengelände mit jeder Menge Raum für kreative Ideen und Emotionen.

Kontakt

MEVA Kontakt

Dienstleistungen

MEVA Dienstleistungen

Referenzbroschüren

  • Kompetenzfeld Architekturbau (2.38 MB)

    Referenzen mit höchsten Anforderungen an Betonoberfläche, Schalung und Schalhaut. Sichtbeton und anspruchsvolle Geometrien sind gefragt.

  • Kompetenzfeld Hochhausbau (3.33 MB)

    Referenzen mit Schalungslösungen für Hochhäuser und Wolkenkratzer: Schalen bei wenig Platz, mit oder ohne Kran, bei höchster Sicherheit. MEVA Ingenieure liefern die gesamte Schalungslösung.

  • Kompetenzfeld Ingenieurbau (3.14 MB)

    Referenzen mit Schalungslösungen für große Industrieanlagen, Brücken, Tunnel, Kraftwerke und Wasserbauwerke. Schalungstechniker mit großer Erfahrung und ausgeprägtem Erfindergeist.

  • Kompetenzfeld Wirtschafts- und Wohnungsbau (2.70 MB)

    Betriebsgebäude, Hallen, Büros, Einfamilienhäuser, kommunale Einrichtungen, Wohnanlagen, Parkhäuser oder Einkaufspassagen und Mehrfamilienhäuser: Referenzen bei denen Wirtschaftlichkeit, Schnelligkeit und Sicherheit bei hervorragenden Betonierergebnissen zählen.

 
  • MEVA Kompetenz & Referenzen

    MEVA Kompetenz & Referenzen

    Referenzen zu Projekten im Wirtschafts- und Wohnungsbau, Hochhausbau, Architekturbau und Ingenieurbau

  • Anspruchsvolle Geometrie im Tunnel

    Anspruchsvolle Geometrie im Tunnel

    MEVA STB 450 bietet flexible Lösung bei schmalem und schrägem Streckenverlauf: Nahe der Gemeinde Gretzenbach teilt sich die ansonsten vierspurige Bahntrasse auf. Die südlichen zwei Gleise senken sich dort langsam ab und führen unter der Kantonsstrasse hindurch in den neuen Eppenbergtunnel.

  • Balanceakt zwischen Kreativität und technisch Machbarem

    Balanceakt zwischen Kreativität und technisch Machbarem

    Komplexe Geometrien und hohe Anforderungen stellen die Abteilung Sonderkonstruktion bei MEVA immer wieder vor spannende Aufgaben – wie bei einer Kirchensanierung im oberbayerischen Dorf Hebertshausen.

  • Gelungener Auftakt: Fischaufstiege

    Gelungener Auftakt: Fischaufstiege

    Die erste Kooperation zwischen MEVA und der österreichischen GLS steht im Zeichen des Naturschutzes: An der Traun entstehen zwei Fischaufstiege

Schalungsplatte Vollkunststoff-Platte alkus
MEVA Rahmenprofil
... mehr als nur Schalung
  •  Sprachauswahl

    Bitte Kontinent und Land wählen. Sprachauswahl optional.

  •  Kontakt
  •  Suche

    Suchen Sie auf unserer Seite.

  •  Newsletter

    Erhalten Sie monatlich unseren Newsletter.